Mallorca - Infos

Wichtige Rufnummern von Mallorca

 

Allgemeiner Notruf ( D )          112

Feuerwehr                                 085

Stadtpolizei ( Policia Local )  092

Nationalpolizei                          091

Guardia Civil                              062

Feuerwehr Palma                    080

Ambulanz                                   061

 

Konsulat-Deutschland:
Passeig de Born 15, Palma
Tel.: 971 27 23 71 Fax : 971 72 80 89
Montag bis Freitag 9-12 Uhr

 

 

 

 

Info über die Regionen von Mallorcas:

 

Mallorcas Osten:

Die Ostküste ist ganz besonders ideal für alle, die einen erholsamen Urlaub mit Strandurlaub gleichsetzen. Die Ostküste bietet viele Strände mit einsamen Buchten, die auch in der Hauptsaison verträumt und fast leer erscheinen. Die Buchten bieten auch den Tauchern mit ihrem klaren Wasser ein Paradies. Die Ortschaften sind meistens in ihrem Ursprung bewahrt worden. Besonders schön und in seinem Ursprung geblieben ist der Südosten der Insel. Hier können Sie auf den Märkten schlendern, durch alte mallorquinische Dorfgassen bummeln und in den wunderschönen alten Cafes oder im Restaurant einkehren. Natürlich kommen auch Sportler hier nicht zu kurz: sie können reiten, tauchen, surfen, Rad fahren, golfen, spazieren.... einfach alles was das Herz begehrt.


Mallorcas Westen:


Die Westküste mit ihrer atemberaubenden Steilküste bietet viele Ausflugsmöglichkeiten. Hier können Sie durch das, durch Frederic Chopin, bekanntgewordene Dorf Valldemossa bummeln. Die vielen kleinen Gassen mit ihren schönen Geschäften laden zum Schlendern und Shoppen ein. Natürlich auch die umliegenden Dörfer wie Deia und Soller sollte man sich unbedingt ansehen. Die Strände sind in dieser Region meist sehr klein und dadurch natürlich im Sommer auch gut besucht.


Mallorcas Süden:


Der Süden besticht durch seine langen traumhaften Strände. Hier befindet sich natürlich auch der legendäre „Traumstrand von Mallorca“ der Es Trenc. Hier können sie sich den ganzen Tag am Wasser erholen. Das flache kristallklare Wasser lädt zum Träumen und Relaxen ein. Die umliegenden Dörfer bieten natürlich wieder alles was ihr Herz begehrt. Dieser Teil der Insel ist besonders geeignet für Familien mit Kindern, da hier die längsten und schönsten „Sandkästen“ mit flachabfallenden Wasser sind. Ein Paradies für Groß und Klein.


Mallorcas Norden:

Der Norden ist auf jeden Fall eine Reise wehrt. Hier ist für alle was dabei. Die Strände sind gleich wie im Süden, meistens sehr lang mit flachem, kristallklarem Wasser, kleine süße Städte direkt am Meer. Hier können Sie wunderschöne Märkte besuchen und natürlich die Umgebung erkunden. Ein unbedingtes Muss ist natürlich: „Cap Formentor“ hier haben Sie einen traumhaften Blick über die Insel.

 

 

Mallorcas Inselmitte:

 

Die Inselmitte lädt Sie zu dem ruhigen Mallorca ein. Ob der Wochenmarkt in Sineu, geschichtliche Talaiot Siedlungen oder einfach nur die Natur. Sehen Sie selbst... 

Mehr sehen Sie unter Links.....

Mallorcas Wochenmärkte im Überblick

 

 

Montag Calviá, Lloret, Manacor, Montuiri
Dienstag Alcúdia, Artá, C’an Picafort (nachmittags), Llubi, Porreres, Sánta Margalida
Mittwoch Andratx, Capdepera, Colonia de Sant Jordi (nachmittags), Llucmajor, Puerto de Pollença, Santanyi, Selva, Sencelles, Sineu
Donnerstag Es Arenal, Ariany, Campos, Inca, Portol, Sant Llorenc, Ses Salines
Freitag Algaida, Binissalem, Maria de la Salud, Pont d’Inca, Son Servera, Llucmajor
Samstag Alaró, Buger, Bunyola, Cala Rajada, Campanet, Campos, Costix, Lloseta, Palma, Santanyi, Sóller
Sonntag Alcúdia, Felanitx, Muro, Sa Pobla, Pollença, Portocristo, Santa Maria, Valldemossa